Rechtschutz für Firmen

Die Rechtsschutzversicherung hat die Aufgabe, die Kosten für einen Rechtsstreit zu tragen, damit der Versicherungsnehmer seine rechtlichen Interessen wahrnehmen kann. Diese Interessenwahrnehmung beinhaltet die Kostenerstattung bis zu den höchsten Gerichten. Der Versicherer behält sich, bevor er eine Deckungszusage erteilt, eine Prüfung auf Aussicht auf Erfolg vor.

In den meisten Fällen wird Deckung erteilt, es sei denn, dass bereits mehrere Gerichte analoge Fälle entschieden haben und diese immer verloren wurden. Sie kann für verschiedene Bereiche abgeschlossen werden. Der wichtigste Teil, zumindest in der Praxis, ist die Verkehrsrechtsschutzversicherung. Jedoch auch Bereiche wie der Arbeitsrechtsschutz kann für einen Betrieb sehr wichtig sein.

 

Wollen Sie mehr wissen?